„Digital, sozial, nachhaltig: Welche Ideen würden die Mobilität in Ihrem Alltag verbessern?“ Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sucht beim diesjährigen Ideenwettbewerb nach originellen Lösungsansätzen für die Mobilität von morgen: Zum Beispiel Ideen, wie der Pendelverkehr zukünftig reibungsloser und komfortabler erfolgen kann. Digitale Lösungen, die älteren Personen mehr Mobilität im Alltag ermöglichen. Klimaschonende Alternativen, die auf dem Land oder in der Stadt für mehr Lebensqualität sorgen. Oder ausgefallene Entwürfe für den Einsatz autonomer Fahrzeuge auf Straßen oder Schienen.

Jede und jeder kann mitmachen und gewinnen. Kreative Zukunftsvisionen, frische Denkanstöße oder unkonventionelle Konzeptskizzen können unter www.deutscher-mobilitätspreis.de eingereicht werden. Die besten drei Ideengeber erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Einreichungsfrist: Sonntag, 06.10.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok