Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.: Ausschreibung für Förderanträge für das Jahr 2018


Im Zuge der zweiten Programmphase von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. mit ihrem Konzept „Jugend ins Zentrum!“ bundesweit lokale Bündnisse, die außerschulische aktivierende Angebote der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche mit erschwerten Zugängen zu Kultur und Bildung durchführen. Weitere Infos und Anträge unter www.jugend-ins-zentrum.de

>> Detaillierte Ausschreibungsunterlagen

Bewerbungsfrist (für digitale Einreichung): Sonntag, 04.03.2018



Respekt gewinnt! Der Wettbewerb vom Berliner Ratschlag für Demokratie ist gestartet!


Auch dieses Jahr findet wieder der Wettbewerb "Respekt gewinnt!" der Initiative "Berliner Ratschlag für Demokratie" statt. Es werden insgesamt 5.000€ plus zwei Sonderpreise vergeben. Der Fokus dabei ist, Menschen, bzw. deren Projekte und Initiativen in ihrem Engagement für ein tolerantes und demokratisches Miteinander in Berlin auszuzeichnen. Einfach anmelden unter www.Respekt-gewinnt.de und Projekt vorstellen. Oder auch gern den Wettbewerb weiterempfehlen.

Einsendeschluss: Mittwoch, 28.02.2018



„Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) Neukölln - Ausschreibung 2018


Im Rahmen des Bundesprogramms „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln werden Projektvorschläge zu folgenden Themen gesucht:

1. Ansprache und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mittels verschiedener Methoden, um das Thema Zusammenleben in Neukölln sowie persönliche Erfahrungen in der Einwanderungsgesellschaft zu thematisieren.
2. Bearbeitung des demokratischen Miteinanders anhand konkreter Themen für und mit Kindern und Jugendlichen, mit der Intention darüber auch die Eltern zu erreichen. Ziel ist, demokratiefördernde Strukturen und Kommunikation sichtbar und erlebbar zu machen.
3. Begegnungsprojekt, welches für Geflüchtete und ihre Nachbarn gleichermaßen attraktiv und zugänglich ist. Dabei sollen Austausch und Kommunikation mittels unterschiedlicher, für beide Zielgruppen attraktiver Angebote gefördert werden. Teil der Projektumsetzung ist ein (selbst-) kritisches Aushandeln von gegenseitigen Unterstüt-zungs- und Teilhabeangeboten.
4. (Kooperations-) Projekt, welches mit alteingesessenen und neuzugezogenen Kindern, Jugendlichen und Familien attraktive, niedrigschwellige Angebote zu Vorstellungen, Wünschen und Erleben zu Nachbarschaft und öffentlicher Raum gestaltet.

Wichtig: Lassen Sie sich in jedem Fall beraten!
Interessierte werden gebeten, sich frühzeitig mit der Koordinierungs- und Fachstelle der „Partner-schaft für Demokratie“ Neukölln in Verbindung zu setzen und einen Beratungstermin zu vereinbaren. Bitte kontaktieren Sie uns unter 030-28478493 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Ansprechperson ist Gregor Schröder.

-> Detaillierte Ausschreibungsunterlagen

Bewerbungsschluss: Sonntag, 11.02.2018



„Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) Neukölln - Aktionsfonds für Mikroprojekte 2018


Im Rahmen des Bundesprogramms „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln besteht die Möglichkeit, Mikroprojekte bis zu einem Projektvolumen von 1.000 Euro zu beantragen. Der Aktionsfonds für Mik-roprojekte unterstützt Projektideen zu den Themenfeldern:
Entwicklung einer Kultur der Unterstützung und Wertschätzung gegenüber Geflüchteten in Neukölln
Engagement von zivilgesellschaftlichen Initiativen, lokalen Bündnissen und engagierten Neu-köllner*innen zur Verbesserung des demokratischen Zusammenlebens vor Ort

Die Mitglieder des Begleitausschusses zur „Partnerschaft für Demokratie“ entscheiden zeitnah über einen eingegangenen Antrag.
Bitte kontaktieren Sie die „Partnerschaft für Demokratie“ unter 030-28478493 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


-> Detaillierte Ausschreibungsunterlagen

Bewerbungsschluss: Anträge können fortlaufend und in elektronischer Form über das gesamte Kalenderjahr 2018 gestellt werden.




Bewerbung um den N+Förderfonds


Die Bürgerstiftung Neukölln ruft Neuköllner Vereine, Projekte und Initiativen wieder herzlich dazu auf, sich um Mittel aus dem N+Förderfonds zu bewerben!
Seit 2007 vergibt die Bürgerstiftung Neukölln zweimal jährlich Mittel aus ihrem N+Förderfonds an Initiativen und Vereine, die mit wenig Geld viel für ein
friedliches und tolerantes Miteinander in Neukölln bewegen. Nach ihren Möglichkeiten möchte die Bürgerstiftung Neukölln damit bürgerschaftliches Engagement in unserem
Bezirk unterstützen.

Mehr Informationen sowie das Antragsformular finden Sie unter http://www.neukoelln-plus.de/n-foerderfonds/

Bewerbungsschluss: Donnerstag, 15.03.2018