2018 gremienweihnachtsfeier 7web
Welche Themen bewegen das Quartier? Gremienmitglieder beim Anbringen von Kärtchen

Es war die erste offizielle gemeinsame Veranstaltung der vier Gremien: Die beiden Quartiersräte und Aktionsfondsjurys der QM-Gebiete Ganghoferstraße und Richardplatz Süd trafen sich am 5. Dezember zur Weihnachtsfeier im Neuköllner Engagementzentrum (NEZ) in der Hertzbergstraße.
In Zukunft wird es wohl immer mal wieder gemeinsame Veranstaltungen geben, denn ab 2021 werden die beiden Gebiete zum "Quartiersmanagement Rixdorf" zusammengelegt.

Der Kiez wächst
QM-Managerin Antje Schmücker vom Richardplatz Süd begrüßte alle Besucherinnen und Besucher zur Feier, die unter dem Motto "Der Kiez wächst!" stand. Tag und Ort seien in mehrfacher Hinsicht symbolträchtig: der 5. Dezember ist der "Tag des Ehrenamtes" und das Neuköllner Engagementzentrum fördert selber Ehrenamt. Wo also könnten die größtenteils ehrenamtlich tätigen Gremienmitglieder passender feiern? Auch liegt das NEZ genau auf der Grenze der beiden Gebiete und feierte auch noch selbst seinen 1. Geburtstag, da genau vor einem Jahr von der damals noch amtierenden Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey eröffnet wurde.
QM-Managerin Tanja Henrich vom QM Ganghoferstraße erläuterte in ihrer Begrüßung noch einmal kurz den Hintergrund der Fusion: Eigentlich sollte das QM Richardplatz Süd verstetigt werden, aber es fehlt bis heute ein Kiezzentrum, in dem die Arbeit des QMs weitergeführt werden kann. Da dieses auch im Gebiet Ganghoferstraße noch nicht vorhanden ist, lag es nahe, die Gebiete zusammenzulegen.

Gemeinsames Handlungskonzept
Als nächstes werden 2019 beide Quartiersräte die Grundlagen für ein gemeinsames Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) legen in denen die Anforderungen an das neue QM Rixdorf formuliert werden.
Auf der Weihnachtsfeier wurde schon einmal der Anfang gemacht: Auf vier Tafeln notierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie sich Rixdorf in Zukunft wünschen und was dafür getan werden muss.

Abschließend warb Quartiersrat Michael Anker vom Gebiet Richardplatz Süd für die Unterstützung des bezirklichen Vorhabens, das Vorkaufsrecht für zum Verkauf stehende Mietshäuser in der Thiemann- und Böhmischenstraße auszuüben. 140 Haushalte mit mehr als 300 BewohnerInnen seien betroffen, so Anker, und der Bezirk benötige öffentlichen Rückhalt, damit sich der Senat beteilige.
Der weihnachtliche Aspekt kam übrigens auf dem Treffen in der Hertzbergstraße nicht zu kurz: Es gab ein kleines Buffet, Glühwein, Sekt und Orangensaft. Und ein Geschenk: das QM-Team Ganghoferstraße verteilte kleine Pflanzwürfel, aus denen irgendwann - und bei richtiger Pflege - eine Blume erwachsen wird, denn "Der Kiez wächst!"

2018 gremienweihnachtsfeier 8web
Wünsche ans zukünftige Quartiersmanagement.

2018 gremienweihnachtsfeier 1web
Die Quartiersmanagerinnen Tanja Henrich aus dem QM Ganghoferstraße und
Antje Schmücker aus dem QM Richardplatz Süd.


2018 gremienweihnachtsfeier 3web
Wer wohnt länger als 5 Jahre im Kiez? Die Mitglieder der vier Gremien beim Kennenlernen.

2018 gremienweihnachtsfeier 4web
Zu Essen gab es kleine Häppchen...

2018 gremienweihnachtsfeier 5web
...und weihnachtliches Gebäck und Obst.

2018 gremienweihnachtsfeier 9web
Der Pflanzwürfel: Unter der Banderole verbirgt sich ein wenig Erde und ein Samenkorn.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok