An zwei Tagen im Jahr 2010 ermittelten MitarbeiterInnen des geförderten Projektes "Knowledge Club" an der Richardgrundschule, welche Freizeitangebote sich die SchülerInnen wünschen. Daraus hervorgegangen sind zahlreiche, ehrenamtlich geleitete AGs, in denen z.B. Filme gedreht werden oder Skateboard gefahren wird.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok